Der Storch war eine legendäre Literaturzeitschrift, die einige Jahre existierte. Anfang 2000 wurde der Storch in einer Essener Kneipe aus der Taufe gehoben. Er sollte ein Gegengewicht zu den üblichen Literaturtzeitschriften darstellen. Soll heißen, wichtig war uns der Spaß neben guten Texten.

Das Motto lautete: Prosa und Lyrik, Rezepte, Reklame, für den Herrn, für die Dame! Zugegeben klingt ein wenig holperig, trifft aber das Konzept.

 

Im Bereich Rezepte und Reklame finden Sie einige der Texte, die das Gerüst für die Prosa und Lyrik bildeten.

 

Die Geschichte, wie die Störche sich gefunden haben, gibt es unter Gründung.